Startseite

 

Weissebrönner Hausnöme

 

Am Sonntag, 19. Februar veranstaltet der Rhönklub Zweigverein Oberweißenbrunn wieder einen interessanten Nachmittag im Dorfgemeinschaftshaus.

Thema sind diesmal die alten „Weissebrönner Hausnöme“, über die Referent Anton Enders aus Frankenheim viele wissenswerte Informationen geben wird.

Wie sind die Hausnamen entstanden? Wie haben sie sich im Lauf der Zeit durch die Sprache verändert? Diesen und noch mehr Fragen soll auf den Grund gegangen werden.

Auf Initiative des örtlichen Rhönklubs hin, sollen im Frühjahr für die Häuser im alten Ortskern Hausnamensschilder gefertigt und an den Häusern angebracht werden. Zahlreiche Hausbesitzer, die einen historischen Hausnamen besitzen, wollen sich an der Aktion beteiligen.

Alle Besitzer von Häusern im alten Ortskern und alle Interessierten sind zu diesem Nachmittag eingeladen. Letzte Fragen zur „richtigen“  Schreibweise können bei dieser Gelegenheit ebenfalls besprochen werden.

Beginn ist um 14:30 Uhr und für das leibliche Wohl wird mit Kaffee, Kuchen und Getränken bestens gesorgt.